Sie sind Gold wert! Staffel 1 Folge 18

Sie sind Gold wert! Staffel 1 Folge 18

 

Die Handlungsdetails von Sie sind Gold wert!

in der Folge Sie sind Gold wert!, Ein Lastwagen fährt ins Lager und bringt einen neuen Gefangenen ins Stalag 13. Es ist Captain Edward H. Martin , USAAF , der kürzlich bei einem Überfall auf Hammelburg abgeschossen und von örtlichen Bauern der Gestapo übergeben wurde . Schultz bringt ihn mit vier Stunden Verspätung ins Lager, weil er, wie er Klink später in seinem Büro erklärt , von einer Goldlieferung aufgehalten wurde, die die Gestapo abfertigte. Die unbesungenen Helden, die über den Kaffeekannen-Bug mithören, werden sofort hellhörig. Sobald Klink mit seinem „Kein Entkommen“-Spiel beginnt, schalten sie die Wanze aus.

In der Folge Sie sind Gold wert!, Wie sich herausstellt, ist es Gold, das die erobernden Deutschen der Bank von Frankreich gestohlen haben . Sie planen , das Gold zur Finanzierung ihrer fortwährenden Kriegsanstrengungen zu verwenden . Hogan beschließt, dass das Beste, was sie tun können, in seinen eigenen Worten ist, „es aus dem Verkehr zu ziehen“. Das erste Problem ist, wie man es ins Lager bringt, aber es erweist sich als leichte Aufgabe für die unbesungenen Helden. Gemäß der Genfer Konvention muss der hochrangige Kriegsgefangene anwesend sein, wenn ein neuer Gefangener verhört wird . Hogan ist der ranghöchste Kriegsgefangene im Stalag 13 und nutzt die Gelegenheit, um Klink eine manipulierte Karte ins Büro zu schieben – es so aussehen lässt, als hätte Martin es fallen gelassen (er entschuldigt sich später bei Martin). Die Karte zeigt Hammelburg und sieht so aus, als wollten die Alliierten die Stadt wegen der dort gelagerten Goldlieferung bombardieren . Nachdem er die Karte gefunden und die Angelegenheit mit dem Gestapo-Büro in Hammelburg besprochen hat, erklärt sich Klink bereit, die Goldlieferung im Stalag 13 aufzubewahren, weil “die Alliierten kein Kriegsgefangenenlager bombardieren werden “. Genau das hatten sich Hogan und die Unsung Heroes erhofft.

Mehr in der Folge Sie sind Gold wert!…Ein rein ehrenamtlicher Häftlingsdienst arbeitet hart daran, die Veranda der Kommandantur zu reinigen. Schultz ist überrascht, lässt es aber durchgehen, nur froh, dass die Gefangenen keinen Ärger zu machen scheinen. Auch Klink lässt es gehen, und das ist sein Fehler. Unbemerkt, versteckt hinter dem Sichtschutz der anderen, sägt LeBeau die Stützen der Verandatreppe ab . Die Helden sind fertig und beobachten später die Außenseite des Büros und warten darauf, dass Klink geht. Ihr Plan schlägt fast fehl, als Schultz anstelle von Klink das Büro verlässt und Hogan dazu veranlasst, seinen Männern zu empfehlen, sich die Ohren zuzuhalten um die “Stoßwelle” zu blockieren. Zu ihrer Überraschung geht Schultz ohne Probleme die Treppe hinunter, aber durch seltsame Umstände brechen sie zusammen, als Klink das nächste Mal versucht, sie hinaufzugehen, und er verletzt sich fast. Hogan behauptet, Termiten hätten sich durch das Holz gefressen und schlägt vor, sie durch gemauerte Treppen zu ersetzen. Nach einer Runde Gerangel mit dem wütenden Klink willigt der Lagerkommandant schließlich ein.

Später in der Folge Sie sind Gold wert!, Die Goldlieferung trifft am nächsten Tag in einem gepanzerten Wagen ein , zusammen mit einem Kontingent von fünf Gestapo – SoldatenSS-Major Krieger , seinem Adjutanten , einem Fahrer und zwei bewaffneten Wachen . Während sie Details mit Klink besprechen und der Fahrer nach einem guten Parkplatz für den Truck sucht, tun Carter und LeBeau so, als würden sie eine Wäscheleine zwischen Kaserne 2 und 4 spannen – direkt auf dem Weg des gepanzerten Autos. Es muss zwischen den Baracken anhalten , und während Schultz mit den Gefangenen über die Wäscheleine streitet, schafft es Newkirk , einen der Lastwagen zu durchstechenReifen mit einem langen Pfeil , der durch das Fenster von Hogans Büro geworfen wird . Sobald der Reifen platzt, steckt der Lkw zwischen den Kasernen fest. Der zuständige Gestapo-Offizier ist wütend, weil das Gewicht des Goldes auf der Ladefläche des Lastwagens in Kombination mit dem weichen Boden es unmöglich macht, den Lastwagen aufzubocken oder abzuschleppen. (Sie hätten das Gold einfach abladen, den Reifen reparieren und das Gold wieder aufladen können.) Er stationiert seine Männer um den Lastwagen herum, bis eine Lösung für das Problem gefunden werden kann. Gleichzeitig schaffen es Hogan und Newkirk (der nach draußen gekommen ist), schnell hinter dem Gestapo-Beamten herzurücken, eine Plastikscheibe in die Tür zu klemmenunbemerkt und verhindert so ein Verriegeln der Tür. So weit, so gut für die Jungs.

In dieser Nacht, als Schultz sich darauf vorbereitet, den Gestapo-Wachen heißen Kaffee zu bringen, fangen ihn Newkirk und LeBeau unterwegs ab. LeBeau gibt vor, ihn mit Gedanken über den Diebstahl des Goldes zu verführen, während Newkirk von hinten den Kaffee mit mehreren Beruhigungsmitteln versetzt. Schultz scheucht die beiden schließlich weg und bringt den Kaffee zu den dankbaren Wachen, die innerhalb von Minuten ohnmächtig werden. Sobald das passiert, treten sowohl das Team als auch die Barracks 3-Gang sofort in Aktion. Newkirk und Carter ziehen die Uniformen der schlafenden Wachen an und posieren für sie, während die Gefangenen das Gold mithilfe einer Menschenkette schnell, aber effizient in die Tunnel hinunterbefördern. Unten wurde die Maschinenhalle in den Tunneln in eine improvisierte verwandeltGießerei . Einige der Goldbarren wurden eingeschmolzen und das geschmolzene Gold befindet sich auf einer Seite eines Förderbandpaares . Am Ende des anderen befindet sich ein Bottich mit roter Farbe. Die Gefangenen arbeiten schnell und tun ihr Bestes, um die Dinge in Ordnung zu halten, und beschichten Klinks requirierte Steine ​​mit dem geschmolzenen Gold, während sie gleichzeitig die echten Goldsteine ​​​​in rote Farbe tauchen. Als die Wachen aufwachen sollen, ist die Operation beendet. Sie kommen zu sich und finden sich auf dem Boden hinter dem Lastwagen wieder, nachdem sie anscheinend auf ihren Posten eingeschlafen sind. Sie melden dies natürlich nicht … und am nächsten Tag, nachdem die notwendige Ausrüstung zum Aufbocken des schweren gepanzerten Lastwagens gesichert ist, wird der Reifen repariert und die “goldene” Sendung auf den Weg geschickt.

Es Gegen Ende der Folge Sie sind Gold wert!,dauert nicht lange, bis die Weiche entdeckt wird, wenn die Sendung ihren Bestimmungsort erreicht und gewogen wird. Ein wütender Krieger eilt zurück zum Stalag 13, dem einzigen Ort, an dem das Gold ausgetauscht werden könnte. Er lässt seine Männer das Lager durchsuchen, aber nichts von dem Gold taucht auf. In seiner Eile, das Gold zu finden, übersieht er die neue Backsteintreppe vor der Kommandantur – die gleiche, auf der Hogan sitzt. Er benutzt sein Gesäß, um die Beweise des Diebstahls zu verdecken – in diesem Fall einen abgeriebenen Bereich der Farbe, den Klink versehentlich weggeschlagen hatte, während er mit Krieger stritt. Klink ist von Hogans Reaktion überrascht. “Er wird suchen!” ruft er aus. Hogan schüttelt den Kopf, und ausnahmsweise ist seine Antwort ehrlich. “Wenn es Ihnen nichts ausmacht”, sagt er, “würde ich das gerne aussetzen.”

Story-Notizen

  • Dies ist die neunzehnte produzierte Folge der Serie, aber es ist die achtzehnte Folge, die im Fernsehen gezeigt wird.
  • Der Titel dieser Episode bezieht sich auf den „ Ansturm “ der Menschen auf jeden Ort, an dem Gold in großen Mengen entdeckt wird. Es könnte auch von dem gleichnamigen Stummfilm von Charlie Chaplin aus dem Jahr 1925 inspiriert worden sein , der während des Klondike-Goldrauschs spielt.
  • Klink hat immer noch seinen “kurzen” Hemdensalatständer mit Medaillennadeln , wie in The Informer . Diese passen nicht zu der längeren Medaillenleiste, die er für den größten Teil der restlichen Serie trägt.
  • LeBeau bewertet jeden Barren der Goldlieferung mit 50.000 Reichsmark .
  • Basierend auf den Bildern und Hogans Dialog (25:30) scheint es, als ob die Helden einen Teil des Goldes eingeschmolzen haben und die Steine ​​darin eintauchen. Hätten sie lediglich Goldfarbe verwendet , wäre ihre Täuschung umso leichter aufgedeckt worden.
  • BARRACKS 3 GANG WATCH – Der Schauspieler, der normalerweise Private Addison spielt , ist dieses Mal in einer anderen Rolle zu sehen – als einer der SS-Wächter auf der Goldtransport. Getreu seiner Form ist er der jüngere Wächter, der nie spricht. Was Broughton betrifft , können Sie ihn unten in den Tunneln sehen – er ist derjenige, der die goldenen Ziegel in rote Farbe taucht. „ Slim “ ist an verschiedenen Stellen im Hintergrund zu sehen. Der beste Ort, um Walters zu entdecken, ist in den Tunneln – er ist derjenige, der die Ziegel in geschmolzenes Gold taucht.
  • Diese Episode wurde laut einem Produktionsplan in der Woche vom 1. November 1965 gedreht.

Hintergrund Trivia

  • An einer Stelle bezeichnet Hogan Stalag 13 als „ Adolf Hitler Biltmore “. Dies ist eine Anspielung auf die berühmte Kette der Biltmore Hotels und könnte angesichts seines Hintergrunds von Hogan vor dem Krieg besucht worden sein. Möglicherweise war er während seiner frühen Pilotenausbildung auch mit einem der Biltmores in Florida bekannt .
  • Hogan bezieht sich beiläufig auf EM Forsters Roman Ein Zimmer mit Aussicht , wenn er die Lagerkühlbox als „einen der kleineren Räume ohne Aussicht“ beschreibt.
  • Hogan, Martin und Klink haben alle Spaß daran, ein amerikanisches Girlie-Bild (oder möglicherweise eine Art Pin-up) in einer Fingerhutlinse anzustarren. Martin erklärt, dass einer seiner Männer es ihm gegeben hat. Solche waren unter amerikanischen GIs fast so verbreitet wie Pin-up- Poster , wie wir sie gelegentlich bei den Unsung Heroes sehen. Sie wurden oft als Moralbooster verteilt .
  • Dies ist eines von zwei Mal in der Serie, in dem Sie die vollständige deutsche Bezeichnung für die GestapoGeheime Staatspolizei hören . Das andere Mal ist in der Episode der dritten Staffel, Sergeant Schultz trifft Mata Hari .
  • Sowohl Schultz als auch der dienstälteste SS – Wachmann unterhalten sich ausführlich auf Deutsch, als er ihm und seinem Kameraden Kaffee bringt . Dies ist einer der längsten “hetero-deutschen” Austausche in der Serie, wie ursprünglich gefilmt.
  • Während er verkleidet ist, trägt Newkirk die Uniform der SS-Seniorenwache , während Carter (der ihm überlegen ist) die der Juniorgarde trägt.
  • Gegen Ende der Episode paraphrasiert Hogan den Eröffnungsmonolog zu einem beliebten Musikstück aus dieser Zeit – dem „Hawaiian War Chant“ von Prinz Leleiohoku („Und so, wie die Sonne im Westen untergeht …“). Hogan spielt wahrscheinlich auf die Version des Liedes an, die im Film Ship Ahoy von 1942 verwendet wurde . Die Parodie des Songs von Spike Jones und His City Slickers, ebenfalls aus dieser Zeit, beginnt ähnlich und war damals fast genauso beliebt.

Timeline-Notizen und Spekulationen

  • Dies ist die achtun

    Zusammenfassung

    Französisches Gold wurde gestohlen , also überredet Hogan Klink , es ins Stalag 13 zu bringen, damit er es stehlen kann.

    dzwanzigste Folge der Serie in chronologischer Reihenfolge gemäß der Zeitleiste der Serie . Es folgt Guess Who Came To Dinner und wird wiederum gefolgt von The Most Escape-Proof Camp I’ve Ever Escape From .

  • Hogan fragt, ob der Kaffeekannen-Bug jetzt funktioniert. Chronologisch gesehen war es Anfang des Monats ausgebrannt, wie in Psychic Kommandant dargestellt .
  • Angesichts dessen, was in dieser Folge passiert, ist es im Verhältnis zum Rest der Serie durchaus möglich, dass der Diebstahl des Goldes von der SS wahrscheinlich ihr langjähriges Interesse an den Sabotageaktivitäten rund um das Stalag 13 geweckt hat . Schließlich war dies ein Schlag ins Gesicht, was den SS -Stolz betraf. Wenn das stimmt, wäre dies chronologisch gesehen eine der frühesten Serienepisoden (wenn nicht die früheste), an der die SS beteiligt war, was auf ein frühes Datum von 1943 hindeutet.
  • Die Bank von Frankreich hatte das gesamte französische Gold vor der Übergabe Frankreichs an Deutschland nach Übersee verschifft . Danach wurde es von den Deutschen als Clearingstelle für all das Gold und andere Formen von Geldvermögen genutzt , die aus anderen besetzten Ländern in Europa geplündert wurden . Die Goldlieferung , um die es in dieser Episode ging, wäre trotz gegenteiliger Behauptungen von LeBeau sogenanntes ausländisches Gold gewesen . Woher sollte er, ein Kriegsgefangener , es besser wissen?
  • Newkirk behauptet nachdrücklich, dass er in dieser Folge kein Deutsch sprechen kann. Natürlich kann dies eine Übertreibung seinerseits sein, angesichts seiner nachgewiesenen Gewandtheit in späteren Episoden und was für ihn charakteristisch wäre. Ein wahrscheinlicheres Szenario ist, dass er noch dabei war, Deutsch zu lernen, und noch nicht das Gefühl hatte, mit einem Muttersprachler ein Gespräch führen und damit durchkommen zu können.

(Deutche)-Ein Käfig voller Helden-Episoden und Episodenführer ansehen

Ein Käfig voller Helden-Staffel 1

Staffel 1||Staffel 2||Staffel 3||Staffel 4||Staffel 5||Staffel 6

Ein Käfig voller Helden oder Hogans Helden auf Englisch war immer meine Lieblingsfernsehshow aller Zeiten.
Hogans Helden ,Ein Käfig voller Helden, begannen im September 1965 auf dem CBS-Netzwerk zu laufen. Geschaffen von Bernard Fein und Albert S. Ruddy, die Show, eine komplette Farce, fand im Zweiten Weltkrieg in einem Kriegsgefangenenlager statt und lief für 168 Episoden.

Die Gruppe von Gefangenen, die von Col Hogan geführt wird, führt eine Clansdestine-U-Bahn-Operation durch und ist dafür verantwortlich, dass die Gefangenen aus anderen Lagern dem Nazi-Deutschland entfliehen, Brücken verbrennen, Munitionsfabriken zerstören und sogar hochrangige Deutsche zum Defekt unterstützen. Sie schafften es, dies aus dem Lager 13 zu tun, indem sie Netzwerke von Tunneln, Radios, Gegenposten Deutsches Geld, Sprengstoffe und viele andere Werkzeuge des Handels verwenden.

Die meiste Zeit findet die Show in Stalag 13 statt, es sei denn, die Charaktere laufen um Deutschland oder sogar an anderen Orten wie England auf einer Mission, wie es oft der Fall ist. Das Lager ist ein Kriegsgefangenenlager für gefangene Flieger und angeblich nördlich der Stadt Hammelburg im Bad Kissinger Wald. Colonel Wilhelm Klink, der weniger als kompetente Kommandant des Lagers, und sein Adjutant, der Oaflike-Sergeant-of-the-Guard, Hans Schultz, halten die Wächter auf die Gefangenen, die es noch schaffen, eine ausgeklügelte U-Bahn-Operation zu machen nasen Oberst Klink wird oft überlistet und manipuliert, um sogar in einigen der aufwändigen Entwürfe, die von dem schlauen Denken Colonel Hogan konkurriert wurden, zu helfen.
Hogans Helden sind oft gedacht, als für einige offen zu sein.

Nicht nur der Titel “Hogan’s Heroes” oder “Hogan’s Helden” wurde in “Ein Kafig Voller Helden” geändert, als es in Deutschland zu spielen begann,
Aber viele der Titel der einzelnen Episoden wurden auch geändert, und ein Großteil des Skripts auch. Viele, die beide Sprachen sprechen, sagen, dass die Episoden auf Deutsch lustiger sind. Hier ist eine Liste von A Cage voller Helden Staffel 1 und ihre gleichwertigen Titel aus dem Englischen übersetzt.
<>br>

Ein Kafig Voller Helden Episodenguide

Staffel 1 1965–1966 (32 Episoden)
Gefällt Ihnen diese Seite? Erwägen Sie, dem Webmaster ein Bier zu spendieren!

Klicke oder tippe auf den Titel, um die Folgen anzusehen

 Kuckuck im Nest! (The Informer) 

The Informer

S1, Ep1
17 Sep. 1965

1942: Eine Gruppe von Alliierten erwartet das Ende des Krieges in einem deutschen Gefangenenlager. Sie tun alles in ihrer Macht Stehende, um den Krieg so schnell wie möglich zu beenden. In dieser Folge ist ein Spion in die Gefangenen eingepflanzt worden, und Col Hogan kann dies schnell herausfinden. Lesen Sie die ganze Geschichte.

Operation „Tiger“ (Hold The Tiger)

 

Hold That Tiger

S1, Ep2
24 Sep. 1965

Die Deutschen haben einen neuen Panzer namens “The Tiger” entwickelt. Mit dieser neuen Waffe hoffen die Deutschen auf einen kürzeren Krieg. Hogan stiehlt den Panzer und bringt ihn ins Lager. Dort übernehmen sie einen Teil und schicken Blaupausen und Fotos nach England.

Kommandant des Jahres (Kommandant Of The Year)

Kommandant of the Year

S1, Ep3
1 Oct. 1965

Die Deutschen wissen, dass die Alliierten kein Kriegsgefangenenlager bombardieren. Deshalb lagern sie im Stalag 13 eine Versuchsrakete. Oberst Klink und Major Hauser lassen die Rakete so scharf bewachen, dass die „Helden“ nicht an sie herankönnen.

Es war einmal ein General (The Late Inspector General)

 

The Late Inspector General

S1, Ep4
8 Oct. 1965

Der Generalinspekteur von Platzstal besucht Stalag 13 unerwartet. Hogan befürchtet, dass Klink an die Ostfront geschickt werden könnte, wenn er eine schlechte Leistungsbewertung erhält. Er überzeugt den deutschen General, dass Klink ein strikter Disziplinär ist..

Die Pflicht zu fliehen (The Flight Of The Valkyrie)

The Flight of the Valkyrie

S1, Ep5
15 Oct. 1965

Hogan hilft der deutschen Baronin Lili bei der Flucht aus Deutschland. Sie war ein Spion für die Alliierten gewesen. Wisse, dass die Deutschen ihnen auf den Fersen sind.

Das graue Phantom (The Prisoner’s Prisoner)

The Prisoner's Prisoner

S1, Ep6
22 Oct. 1965

Staffel 1, Folge 6 (25 Min.)

Ein britischer Fallschirmspringer konnte seine Mission nicht erfüllen, nämlich die Zerstörung eines deutschen Munitionsdepots. In dieser Folge versuchen Hogan und seine Männer ihr Glück. Ihre Pläne werden jedoch von einem deutschen General unterbrochen.

 

.Mit eingebauter Bombe (German Bridge Is Falling Down)

German Bridge Is Falling Down

S1, Ep7
29 Oct. 196


Hogan und seine Bande stehlen Sprengstoff von den Deutschen und bauen Sprengstoff auf einen Lastwagen, um eine wichtige Brücke abzureißen.

 

Achtung, Aufnahme! (Movies Are Your Best Escape)

Movies Are Your Best Escape

Colonel Hogan stiehlt einem deutschen General wichtige Kriegspläne. Er will die Dokumente kopieren und nach England bringen. Um die Papiere aus dem Lager zu schaffen, gibt Hogan zwei britische Flüchtlinge als deutsche Filmemacher aus.

9. Was ist in dem Faß? (Go Light On The Heavy Water)

 
 

Der deutsche Hauptmann Müller kommt mit einem Fass Wasser im Auto zum Stalag 13. Er lässt das Wasser allzu sorgfältig beschützen. Colonel Hogan schöpft daraufhin Verdacht und entnimmt Proben. Es stellt sich heraus, dass die Substanz für die Kernforschung gedacht ist.

 Kennen Sie Lili Marleen? (Top Hat, White Tie And Bomb Sight)

 

Top Hat, White Tie and Bomb Sights

S1, Ep10
19 Nov. 1965

Klink lässt den Lagerzaun unter Strom setzen. Damit durchkreuzt er Hogans geplantes Treffen mit einem Spion. Hogan entdeckt, dass Klink Wanzen in seinem Büro versteckt hat. Der will auf diese Weise den Kommandanten mit Falschmeldungen versorgen.

Der Zahnarzttermin (Happiness Is A Warm Sergeant)

Happiness Is a Warm Sergeant

S1, Ep11
26 Nov. 1965
 

Ein gefälschter Zahnarzttermin ermöglicht es, Ersatzteile für ein Radio zu organisieren. Nachdem Schultz betrunken wurde, wurde er möglicherweise an die russische Front gebracht. Wieder nutzt Hogan die Ignoranz von Oberst Klink.

In einer Blitzaktion (The Scientist)

The Scientist

S1, Ep12
3 Dec. 1965

Hogan ermöglicht einem Wissenschaftler und dessen Tochter die Flucht. An die Stelle des Chemikers tritt LeBeau. Die „Helden“ fingieren eine Laborexplosion, bei der der Wissenschaftler angeblich ums Leben kommt.

Die falschen Fünfziger (Hogan’s Hofbrau)

Hogan's Hofbrau

S1, Ep13
10 Dec. 1965

In der Gaststätte „Hildas Hofbräu“ trifft Hogan des öfteren alliierte Agenten und Informanten. Umso mehr bedauert er es, als er hört, dass Hilda ihr Lokal schließen muss. Hogan weiß spontan Rat: Er vermittelt Carter, Newkirk und LeBeau als neue Arbeitskräfte für Hilda.

Alles in Öl (Oil For The Lamps Of Hogan)

Oil for the Lamps of Hogan

S1, Ep14
17 Dec. 1965

Die Lagerleitung plant eine Anlage zur Herstellung von synthetischem Benzin. Stalag 13 scheint ihnen dafür der richtige Ort: Denn die Aliierten würden niemals ein Kriegsgefangenenlager angreifen. Hogan weiß den Plan mit einer gewieften Lüge zu vereiteln.

Reservierung erbeten! (Reservations Are Required)

Reservations Are Required

S1, Ep15
24 Dec. 1965

Hogan will zwanzig Männern aus einem anderen Lager die Flucht ermöglichen. Dabei bringt er sich und die seinen in Gefahr.

Ein Schiff wird kommen (Anchors Aweigh, Men Of Stalag 13)

Anchors Aweigh, Men of Stalag 13

Hogan will einen Alliierten samt neuartigem Kriegsgerät nach England verfrachten. Dazu lässt er tatsächlich ein seetüchtiges Schiff bauen.

Alles Gute zum Geburtstag (Happy Birthday, Adolf)

Happy Birthday, Adolf

S1, Ep17
7 Jan. 1966

Die Alliierten wollen ein bestimmtes Gebiet aus der Luft angreifen. Nun heißt es, die dort stationierte Abwehr unschädlich zu machen, ohne dass jemand etwas bemerkt.

 Sie sind Gold wert! (The Gold Rush)

The Gold Rush

S1, Ep18
14 Jan. 1966

Als Kriegsbeute machen Goldbarren aus Frankreich im Lager Zwischenstation. Durch ein Täuschungsmanöver gelingt es Hogan, den Schatz in Sicherheit zu bringen.

Hansi und Putzi (Hello, Zolle)

Hello, Zolle

Hogan soll einen im Lager zu Besuch weilenden General aufhalten, damit die Alliierten operieren können.

Nichts geht über Dynamit (It Takes A Thief … Sometimes)

It Takes a Thief... Sometimes

Hogan merkt, dass die Gestapo ihm eine Falle stellt. Gemeinsam mit vermeintlichen Untergrundkämpfern soll er einen Tunnel sprengen. Die Gegenseite kennt allerdings nicht die wahre Identität von Hogan.

Schultzie über alles (The Great Impersonation)

The Great Impersonation

S1, Ep21
4 Feb. 1966
 

Drei von Hogans Männern werden draußen gefangengenommen und ins Stalag 4 gebracht. Sie müssen unbedingt wieder herausgeholt werden. Schultzie wird um Hilfe gebeten.

Pizza und Santa Lucia (The Pizza Parlor)

The Pizza Parlor

S1, Ep22
11 Feb. 1966

Der italienische Kommandant eines Kriegsgefangenenlagers wird zur Schulung ins Stalag 13 geschickt. Doch der Major verabscheut den Krieg und will unterwegs desertieren.

Hogans Handlanger (The 43rd, A Moving Story)

The 43rd, a Moving Story

S1, Ep23
25 Feb. 1966

Hogans Plan, eine deutsche Flakbatterie zu sabotieren, erfährt eine empfindliche Störung durch Major Kühn. Der ist zum stellvertretenden Kommandanten ernannt worden. Doch Hogan weiß sich zu helfen.

Radar und Raketen (How To Cook A German Goose By Radar)

 

How to Cook a German Goose by Radar

S1, Ep24
4 Mar. 1966

Ein neuer Gefangener wird ins Stalag 13 gebracht. Zunächst misstraut ihm Hogan. Dann erfährt er jedoch, dass dieser ein Radargerät für die Alliierten anbringen soll. Nun ist Hogan bereit, ihn zu unterstützen.

 Das todsichere Hütchenspiel (Psychic Kommandant)

Psychic Kommandant

S1, Ep25

Hogan kann Schultz mal wieder austricksen. So erfährt er, dass das neue geräuschlose Flugzeug der Luftwaffe im Stalag 13 getestet werden soll. Die Gefangenen nehmen nun wichtige Veränderungen an dem Flugzeug vor.

 Das Geld des Prinzen (The Prince From The Phone Company)

The Prince from the Phone Company

S1, Ep26
18 Mar. 1966

Um 15 Flüchtlingen zu helfen, die in einem Tunnel festsitzen, braucht Hogan dringend deutsches Geld. Mit Hilfe eines afrikanischen Prinzen, der in der Nähe des Stalags notlanden musste, kann er seine Bewacher wieder mal austricksen.

 Die Safeknacker Suite (The Safecracker Suite)

The Safecracker Suite

S1, Ep27
25 Mar. 1966

In einem Hoteltresor wird eine Liste aufbewahrt. Sie enthält die Namen derer, die ein Attentat auf Adolf Hitler planen. Klink befürchtet, erwähnt zu sein, weil er mit einem Verschwörer befreundet ist. Hogan muss eingreifen.

Ganz in schwarz (I Look Better In Basic Black)

I Look Better in Basic Black

S1, Ep28
1 Apr. 1966

Drei weiblichen Gefangenen muss zur Flucht nach England verholfen werden. Ein Täuschungsmanöver soll es möglich machen.

Das Ablenkungsmanöver (The Assassin)

 
The Assassin

Atomphysiker Dr. Vanetti soll im Stalag 13 eine Atombombe entwickeln. Natürlich wollen Hogan und seine Männer diese Arbeit vereiteln. Sie beschließen, Vanetti zu töten. Der vertraut Hogan an, dass er aus Deutschland fliehen möchte.

. Die Witwe Linkmeyer (Cupid Comes To Stalag 13)

Cupid Comes to Stalag 13

S1, Ep30
15 Apr. 1966

Der mit seinem Leben unzufriedene Klink läuft nachts ruhelos im Lager herum. Damit hindert er Hogan daran, einen Mann aus Stalag 13 herauszuschleusen. Erst als eine Heirat in Sicht ist, glaubt Hogan, aufatmen zu können.

Die Feuerteufel (The Flame Grows Higher)

The Flame Grows Higher

Die Flucht eines amerikanischen Offiziers aus Stalag 13 wird verraten. Hogan enttarnt daraufhin zwei Gestapo-Agentinnen. Er sorgt dafür, dass die beiden von ihren eigenen Leuten verhaftet werden.

Episode 32
Eine verrückte Mission
Kriegsgefangener Carter bekommt schlechte Nachrichten: Seine Freundin hat sich von ihm getrennt. Wir wollen natürlich aus Stalag 13 fliehen, um sie zurückzugewinnen. Hogan bittet ihn, einen letzten Job zu machen, bevor er fliehen kann.

Request Permission to Escape

S1, Ep32
29 Apr. 1966
  • Spenden/Donate BTC:

    1C2dHmmf5G2Z9cwPdqd9DeDSpBYnmHpfud

    Oder Sie spenden per Kreditkarte über Paypal. Alle Spenden egal welcher Größe werden sehr geschätzt. Die Spendengelder fließen in das Hosting, die Sicherheit der Website und ab und zu in den Kauf eines Bieres für den Webmaster, damit dieser sein Bestes tut, um die Videos auf dem neuesten Stand zu halten. Nochmals vielen Dank für Ihren Besuch und schauen Sie sich einige dieser Artikel an, die bei eBay verkauft werden ...
  • Vielen Dank, dass Sie uns geholfen haben, die schlechte Grammatik auf dieser Website zu verbessern! Please select a valid form